projekte

  • Farbige Grenzmauer

    Experten der Universität Glasgow entdeckten mittels modernster Technik rote und gelbe Farbspuren an Relief- und Inschriftensteinen des Antoninuswalls. Damit wandelt sich seine Deutung von einer reinen Wehranlage und Grenzsicherung des Römischen Imperiums.   Über 65 Kilometer schlängelt sich der Antoninuswall quer durch die Landschaft – von der Nordsee im Osten zur Irischen See im Westen […]

    weiterlesen

  • Neues Leben für alte Denkmale

    Die Messe Leipzig ruft zusammen mit den Landesdenkmalämtern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zum Architektur-Wettbewerb „Messeakademie“ auf: Studierende können bis 10. September 2018 Konzeptvorschläge für die Weiter- und Umnutzung dreier denkmalgeschützter Gebäudekomplexe einreichen.   Die Messeakademie der denkmal – Europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung (8. bis 10. November 2018) –, ein deutschlandweiter Wettbewerb für […]

    weiterlesen


beruf

  • „Restaurierung findet vor allem im Kopf statt“

    Für seine Arbeit benötigt er Fingerspitzengefühl und ein gutes Gehör: Wenn Roland Hentzschel die spielfähigen historischen Instrumente stimmt, zum Beispiel vor Konzerten in seinem Museum, muss er auf die Zwischentöne achten. Beim wertvollen Hammerflügel aus dem 18. Jahrhundert genauso wie beim Künstler. „Leider ist es nicht immer der Fall, dass sich die Musiker in das […]

    weiterlesen

  • Leitfaden zur Restaurierung von Federschmuck

    Die Restaurierung und Konservierung von ethnografischem Federschmuck ist eine komplexe Angelegenheit. Über die fachgerechte Vorgehensweise bei Federschmuck aus Mittel- und Südamerika informiert ein jüngst erschienenes Handbuch. Zahlreiche Praxisbeispiele, Tipps und Dokumentationsvorlagen machen das Werk auch für Museologen, Ethnologen, Archäologen und Historiker interessant und lesenswert. Ellen Pearlstein hat mit The Conservation of Featherwork from Central and […]

    weiterlesen

Kunststück

  • Aus den Latschen gekippt

    Da staunt selbst der Wissenschaftler: Archäologen bergen von einer steinzeitlichen Pfahlbaufundstelle am schweizerischen Greifensee einen rund 5000 Jahre alten Bastschuh. Es sind die herkömmlichen Dinge, Gebrauchsgegenstände, Nutzobjekte, die unsere Lebensweise am besten beschreiben und diese nach außen hin verständlich machen. Im Alltag fallen uns die Sachen nicht sonderlich auf, aber wenn man durch sie einen […]

    weiterlesen

  • Berlinale Classics 2018

    Ein Novum auf dem 68. Filmfest: Erstmals werden sieben digital restaurierte Filme auf der Berlinale gezeigt. Weltpremieren werden auf Filmfestivals laufend gezeigt. Restaurierungen eher selten. Die 68. Berlinale, die am 15. Februar eröffnet, zeigt gleich sieben digital restaurierte Filme – alle erstmals und damit als Weltpremieren. Darunter ist der Stummfilmklassiker „Das alte Gesetz“ von Ewald […]

    weiterlesen

Rezension

Restauratoren im Himalaya

  Auf einer österreich-indischen Konferenz hat das Institut für Konservierung und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst Wien unter der Leitung von Professorin Gabriela Krist den mächtigen Bildband zur Restaurierung buddhistischer Tempel in Nako präsentiert. Seit Jahrzehnten arbeitet das Institut für Konservierung und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst in Wien mit der indischen Denkmalbehörde zusammen. […]

weiterlesen

Events