28.09.2021

Museum

Neue Beratungsstelle für die Erhaltung von Kunst- und Kulturgut

von RESTAURO
Marc Holly

Marc Holly

Die Landesberatungsstelle zur Bestandserhaltung in Sachsen-Anhalt, angesiedelt
im Gleimhaus Halberstadt, nahm jetzt Anfang September ihre Arbeit auf

Marc Holly, Restaurator M.A., hat die neue Beratungsstelle für die Erhaltung von Kunst- und Kulturgut in Sachsen-Anhalt übernommen. Foto: Landesberatungsstelle zur Bestandserhaltung in Sachsen-Anhalt, Gleimhaus, Halberstadt

Marc Holly hat die neue Beratungsstelle für die Erhaltung von Kunst- und Kulturgut übernommen

Der Brand der Anna Amalia Bibliothek in Weimar, der Einsturz des Stadtarchivs in Köln und zuletzt die Überschwemmungen im Westen Deutschlands haben der Öffentlichkeit ins Bewusstsein gerufen, welchen Gefährdungen Kunst- und Kulturgut ausgesetzt sein kann. Viel häufiger leidet Kunst- und Kulturgut jedoch durch Unterbringung in problematischen Räumlichkeiten mit einem schädigenden Klima, unzureichender Verpackung oder ungenügenden Ausstellungsräumen. Oft fehlt es an Beratung, um hier durch konservatorische oder restauratorische Maßnahmen, Objekte dauerhaft zu sichern. 

Zum 1. September nahm die Landesberatungsstelle zur Bestandserhaltung in Sachsen-Anhalt, angesiedelt im Gleimhaus Halberstadt, ihre Arbeit auf. Ziel dieser Stelle ist es, die Bestandserhaltung im Land in Museen und Bibliotheken sowie anderen Kultureinrichtungen zu verbessern. Die Finanzierung der Beratungsstelle erfolgt durch das Land Sachsen-Anhalt (Staatskanzlei und Ministerium für Kultur). Museen und Bibliotheken können die Beratungsstelle unentgeltlich nutzen. Die Beratungsstelle arbeitet eng mit Partnern im Land zusammen, um ein qualifiziertes Netzwerk zur Bestandserhaltung auf den Weg zu bringen. Staats- und Kulturminister Rainer Robra wünschte der neuen Einrichtung viel Erfolg und erklärte: „In unseren Museen und Bibliotheken befindet sich das kulturelle Gedächtnis der Gesellschaft. Die Erhaltung dieses Kulturgutes ist ein Thema von hoher Brisanz und Aktualität. Mit der jetzt etablierten Beratungsstelle zur Bestandserhaltung im Gleimhaus Halberstadt haben wir eine Institution geschaffen, die diese Aufgabe konzentriert, zielführend und in hoher Qualität umsetzen kann.“ 

Die Beratungsstelle übernimmt Marc Holly. Er ist gelernter Buchbinder im Handwerk, hat an der Technischen Hochschule Köln seinen Bachelor und Master für Restaurierung und Konservierung von Kunst- und Kulturgut erworben. Er hat langjährige Erfahrungen im Bereich Restaurierung und Konservierung und war zuletzt an der Hochschule Niederrhein in Krefeld tätig.

Lesen Sie weiter in der kommenden RESTAURO 7/2021, die im Oktober 2021 erscheint. 

Scroll to Top