Graduiertentag des Studiengangs Konservierung und Restaurierung der FH Potsdam

Der Studiengang Konservierung und Restaurierung der FH Potsdam lädt heute, am 19.11.2021, zum Graduiertentag ein

Ein zweites Mal in diesem Jahr lädt der Studiengang Konservierung und Restaurierung der FH Potsdam zum Graduiertentag ein, um Bachelor- und Master-Abschlussarbeiten aus allen Fachrichtungen vorzustellen. Aufgrund der Vielzahl der Graduierten werden die Präsentationen in zwei verschiedenen Hörsälen abgehalten. Die Vorträge finden in Präsenz statt.

Das Programm des Graduiertentags der FH Potsdam

Am Graduiertentag des Studiengangs Konservierung und Restaurierung stellen die Diplom-, Bachelor und Master-Absolvent:innen ihre Abschlussarbeiten in abwechslungsreichen Vorträgen der breiten Öffentlichkeit vor. Die Vorträge aus den Studienrichtungen Holz, Metall, Stein und Wandmalerei finden in den beiden Hörsälen des Hauptgebäudes statt. Parallel dazu werden informative Poster zu den Arbeiten im Foyer ausgestellt.

Advertorial Artikel

Parallax Article

Das komplette Programm finden Sie hier.

Für den gesamten Graduiertentag gilt die 3G-Regel, die entsprechend dem Hygienekonzept auch vor Einlass geprüft wird. Zur Kontaktnachverfolgung werden Namenslisten ausliegen. Auf Nachfrage kann ein Link zur Teilnahme per Zoom versendet werden.

Wann: 19.11.2021 , 09:00 bis 18:00 Uhr
Wo: FH Potsdam, Kiepenheuerallee 5
Für wen: Öffentlichkeit
Kontakt: Prof. Dr. Angelika Rauch, Telefon: +49 331 580-4223, E-Mail: angelika.rauch­@fh-potsdam.de

Über den Studiengang Konservierung und Restaurierung an der FH Potsdam

Der Studiengang Konservierung und Restaurierung der FH Potsdam ist in den Fachbereich Stadt|Bau|Kultur eingegliedert. Sein programmatischer Schwerpunkt liegt in der Ausbildung zur Konservierung und Restaurierung auf dem Gebiet der Baudenkmalpflege, schließt aber auch den musealen Bereich mit ein. Der direkte Kontakt zu den Baufachberufen Architektur und Bauingenieurwesen der Hochschule, der Bezug zu den umgebenden Baudenkmalen, Bau- und Kunstwerken sowie Museen der reichen Kulturlandschaft Brandenburgs und Berlins bilden dazu optimale Rahmenbedingungen.

Absolvent:innen geben einen Einblick in den Studiengang der Konservierung und Restaurierung an der FH Potsdam in diesem Video:

Lesetipp: 2020 wurde das 25-jährige Bestehen des Studiengangs Konservierung und Restaurierung an der FH Potsdam gefeiert. Die Jubiläumsveranstaltung konnte coronabedingt nicht stattfinden, aber die eine Jubiläumsbroschüre wurde herausgebracht werden. Hier kann die Publikation eingesehen werden.

Außerdem: Im Sommer 2021 richteten sich die Mitglieder der Fachgruppe Metallkonservierung des Verbandes der Restauratoren mit einem Aufruf an die Community: Denn im nächsten Jahr wird es in Deutschland und im gesamten deutschsprachigen Raum keine akademische Ausbildung zur Metallrestaurator:in mehr geben. Die Studienrichtung Metall des Studienganges Konservierung und Restaurierung an der Fachhochschule Potsdam (FHP) soll eingestellt werden. Lesen Sie mehr dazu hier.