Auf nach Salzburg!

Vom 19. bis zum 21. Oktober 2018 öffnen sich die Garagentore im Messezentrum Salzburg für die Classic Expo 2018 bereits zum 14. Mal: Die international bekannte Oldtimermesse präsentiert die automobile Welt des vergangenen Jahrhunderts mit restaurierten Schätzen und historischen Raritäten.

„Aus meiner Sicht gibt es zwei sehr unterschiedliche Zugänge zur Restaurierung von ,rollendem Kulturgut‘“, erklärt Hermann Schwarz, Oldtimer-Experte und Begründer der Messe. „Einerseits die authentische Restaurierung mobiler Oldtimerschätze. Im Mittelpunkt steht hier die Erhaltung der alten Substanz. Ich selbst habe die letzten 20 Fahrzeuge nach diesem Ansatz und mit Hilfe von Experten restauriert. Der Großteil der heutigen Oldtimer wurde vermutlich eher nach dem Ansatz: Chrom und Glanz – Besser als neu! in Stand gesetzt. Auf der ,Classic Expo‘ sind beide Arten der Restaurierung – und auch der Restauratoren anzutreffen. Für mich persönlich sind unter Kulturgütern in diesem Bereich jene von wahren Pionieren und Wegbereitern der Automobilgeschichte zu verstehen. Karl Benz, Ferdinand Porsche, Etore Bugatti oder Vincenzo Lancia – echte Genies. Die ,Fords‘ bis in die 50er Jahre zähle ich auch dazu, oder Modelle genialer Konstrukteure bei Austro Daimler. Unter unseren angekündigten Gästen der Oldtimermesse befinden sich viele bekannte Namen; so zum Beispiel jener Familienbetrieb, der sich in der Bugatti-Restaurierungsszene einen weltweit gefragten Namen gemacht hat: Martin Strohhammer oder Koloman Mayrhofer aus Wien, der z. B. einst das 1. Weltkrieg-Flugzeug vom Onkel von Ernst Piëch (Enkel von Autokonstrukteur Ferdinand Porsche) restaurierte.“

Erstmals findet in diesem Jahr zeitgleich die Kunstmesse ART Salzburg Contemporary & Antiques International statt. „Durch viele Synergien für das Zielpublikum, mit dem Blick für das Schöne und Wertvolle, streben wir eine Symbiose an, von der die Besucher beider Messen bestmöglich profitieren sollen, “ erklärt Michael Wagner, Geschäftsführer der Messezentrum Salzburg GmbH. Eine Oldtimer-Auktion des Dorotheum am Samstag, den 20. Oktober, direkt im Messezentrum rundet das Programm ab.

Mehr unter:
www.classicexpo.at/de/
und
www.dorotheum.com/auktionen/aktuelle-auktionen/kataloge/list-lots/auktion/13461-klassische-fahrzeuge.html