11.05.2017

Branchen-News

Historische Schichten der Stadt

von Ute Strimmer

Das markante Mainzer Rathaus steht seit 2006 unter Denkmalschutz

 

Mainz, eine der ältesten Städte Deutschlands, ist Gastgeber der Baukulturwerkstatt „Historische Schichten der Stadt“. Am 11. Mai lädt die Bundesstiftung Baukultur dazu ein, mit Referenten aus den Bereichen Architekturgeschichte und -theorie, Archäologie, Stadtplanung und Denkmalpflege sowie Stadtmarketing, Städtebau und Politik über unsere historisch gewachsene Umwelt zu diskutieren. Städtebauliche Epochen werden um- und weitergebaut, neu entdeckt oder auch vergessen. Doch welche Maßstäbe setzen wir hier an? Die Tagung verbindet Ingenieurwissenschaften, Architektur und Stadtplanung mit dem Blick auf die Stadt aus historischer und gesellschaftswissenschaftlicher Perspektive.

 

 

Die Vorträge und Diskussionen finden im  Mainzer Rathaus statt, das in den frühen 1970er Jahren nach einem Entwurf von Arne Jacobsen gebaut wurde. Das Spätwerk des dänischen Star-Architekten – es zählt zu den bedeutendsten öffentlichen Bauwerken der deutschen Nachkriegsmoderne – steht seit 2006 unter Denkmalsschutz.

Programm und Anmeldung unter www.bundesstiftung-baukultur.de

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

das könnte Ihnen auch gefallen

Scroll to Top