Zu Gast in Köln

Die Exponatec Cologne, internationale Fachmesse für Museen, Konservierung und Kulturerbe, hat heute in Köln eröffnet. Alle zwei Jahre präsentieren dort Experten bewährte Lösungen sowie Innovationen und neue Konzepte für die Museumswelt. Auch die RESTAURO-Redaktion hat sich unter die Messebesucher gemischt.

Heute war es wieder soweit: Die Exponatec, eine der führenden Museumsmessen, hat im Zwei-Jahres-Turnus wieder ihre Türen in Köln geöffnet. Neuer Messeleiter ist Thomas Postert. Drei Tage präsentieren Austeller dort nun ihre neuesten, aber auch bewährten Lösungen und Ideen in den vier Hauptkategorien Museum, Medien und Technik, Konservierung und Denkmalpflege. Ein großes Thema in diesem Jahr: die zunehmende Digitalisierung. Dass die nämlich auch eine Vielzahl an Möglichkeiten für Museumsbetriebe und Ausstellungen bereithält, zeigen Virtual-Reality-Konzepte, Online-Ausstellungen und Apps. Insgesamt ist die Zukunft des Ausstellens und Präsentierens ein Thema auf der Exponatec. International wird es durch rund 185 Unternehmen aus 19 Ländern.

Und noch ein kleiner Tipp: Am Donnerstag, 23.11.2017 veranstaltet RESTAURO eine Talkrunde auf der neu eingerichteten Metaplaza – einem Forum für Austausch und Vorträge. Hierzu sind Experten aus Wirtschaft und Kultur geladen, die zum Thema „Kunst auf Reisen. Wenn eine Sammlung umzieht“ referieren und diskutieren. Schauen Sie doch vorbei.