Restauro 7/2019

Beschreibung

TITELTHEMA: DIGITALE STRATEGIEN

Eine App führt jetzt durch ganz Berlin
Rainer E. Klemke, ehemaliger Museums- und Gedenkstättenreferent des Berliner Senats, ist Mit-Initiator der neuen berlinHistory App

Datenwanderung gegen Schlangestehen
Museumsmanagement für ein angenehmeres Kunsterlebnis setzt auf neue Technik für alte Probleme

Zutritt gut gemanagt
Die Ausstattung der Salzburger Landesausstellung „Stille Nacht“

Dokumentation, Kommunikation und Vermittlung
Was Digitalisierung jenseits von Audioguides und Medienstationen bedeutet, zeigt der neuerschienene Band der „MuseumsBausteine“

Multimedia Grand Cru
La Cité du Vin in Bordeaux ist eine einzigartige Erlebniswelt zu Weinkultur. Der multimediale Rundgang stammt von der Berliner Firma tonwelt

Dinosaurier zum Laufen bringen
Multitouch-Systeme können den „musealen Erzählraum“ erweitern. Das Berliner Start-up Garamantis entwickelt derartige Technologien

Mehr Komfort im Museum mit Smart Home
Peter Hardt legte in seinem Museum für Asiatische Kunst im oberbergischen Radevormwald besonderen Wert auf eine intelligente Lichtlösung

„Eine Ausstellung muss funktionieren wie ein Theaterstück“
Ein Interview mit dem Augsburger Büro für Ausstellungsgestaltung Thöner von Wolffersdorff

„Jedes Museum braucht ein digitales Team“
Das Verbundprojekt museum4punkt0 erprobt digitale Einsatzszenarien für moderne Technologien im Museum

Die Kölner Exponatec lockt mit Konzepten von morgen
Auf in die Dom-Stadt, um sich über Trends in Konservierung und Restaurierung, Transport und Logistik oder Multimedia auszutauschen

PRÄVENTIVE KONSERVIERUNG

Mythos Glas. Eine Wissenschaft für sich
Ein Überblick über die verschiedenen gebräuchlichen Glassorten, insbesondere Museumsglas und dessen Herstellung und Verwendung, Teil 1

Zum Schutz des Originals
Die Akademische Druck- und Verlagsanstalt (ADEVA) aus Graz hat sich auf die Herstellung hochwertiger Faksimiles spezialisiert

METALLRESTAURIERUNG

Neueste Erkenntnisse aus Forschung und Restaurierung
Über den „Praxisratgeber“ der Deutschen Burgenvereinigung (DBV) zu Konservierung historischer Metallobjekte im Außenbereich

SERIE TEIL 3: RESTAURIERUNGSZENTREN

Ohne Restauratoren bliebe die Urne im Erdklumpen
Gemeinsam forschen und ausbilden: Das Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie am Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz funktioniert, weil Restauratoren und Archäologen zusammenarbeiten

PORTRÄT

Projekt beendet – Promotion geplant
Bei Grabungen im Magdeburger Dom wurden vor zehn Jahren zwei Erzbischofsbestattungen gefunden und geborgen. Jetzt sind sie konserviert und teilweise restauriert. Restauratorin Friederike Leibe berichtet

KUNSTSTÜCK
Antwerpen: Vom Industrieareal zum Kunstquartier

BLICKPUNKT
– Die neue Kulturerbe-Messe Cultura Suisse startet  in die zweite Runde. RESTAURO sprach mit Messeleiter Peter Plan
– Live-Restaurierung in Bremerhaven
– Restaurierung und Restitution: Der „2. Salon der 
Restaurator*innen“ lädt nach Berlin ein