Restauro 6 / 2014

Beschreibung

Konservierungsmethoden von Diazotypien

Das Thema Erhalt moderner Materialien befasst sich zum einen mit der Restaurierung der einfarbig weißen Kunstobjekte, die im Zuge der ZERO-Bewegung in den 1950er und 1960er Jahren entstanden. Zum anderen behandelt es Konservierungsmethoden von Diazotypien, die in den Akten vieler Archive und in den Nachlässen von Bibliotheken zu finden sind. Untersucht wurde, ob eingebundene Diazotypien bei einer Massenentsäuerung mitbehandelt werden können. Im Bild die ZFB:2-Anlage im Zentrum für Bucherhaltung in Leipzig. Autorin: Jana Moczarski

Aserbaidschan

Abseits von Erdölgeschäften sieht Aserbaidschan derzeit interessante museale und denkmalpflegerische Projekte. Zwei österreichische Unternehmen konnten ihr Wissen hier einsetzen: Bei der Neugestaltung der Dauerausstellung im Schwirwan Schah Palast sowie bei der Restaurierung zahlreicher Gebäude in Baku. Erich Pummer, Steinrestaurator, Bildhauer- und Steinmetzmeister, berichtet uns im Interview über die noch andauernden Projekte und Herausforderungen in Aserbaidschan. Interview mit Erich Pummer

Abziehpapier als Gestaltungstechnik

Im Zuge der restauratorischen Untersuchung des Orgelgehäuses in der St. Marienkirche zu Bad Breisig entdeckte Dietrich Wellmer eine heute vergessene Technik an den Füllungen der Orgel. Gemeinsam mit einer Druckerei rekonstruierte er die historische Technik der Abziehpapiere. In mehreren Beiträgen geht die Restauro auf den Erhalt von Musikinstrumenten ein und die Schwierigkeit zwischen dem gleichzeitigen Erhalt von Substanz und Klang. Autor: Dietrich Wellmer