RESTAURO 05/2017

Beschreibung

Titelthema: Blick hinter die Kulissen


Das Spätmittelalter mit allen Sinnen erleben

Eine der mächtigsten Burganlagen Bayerns zeigt jetzt auf rund 1.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche eine Zeitreise ins Mittelalter. Vor der Eröffnung gab es viel zu tun. RESTAURO besuchte die Diplom-Restauratorin Inga Pelludat und die promovierte Kunsthistorikerin Uta Piereth vor Ort.

Autorin: Lisanne Kreie

 

Thema: Crowdfunding

 Über die Möglichkeiten und Grenzen von Restaurierungen mittels Crowdfunding


Wo die öffentlichen Gelder fehlen, um Ausstellungen zu organisieren, Kunstwerke anzukaufen oder zu restaurieren, unterstützen private Initiativen. Eine weitere Möglichkeit ist Crowdfunding. Damit konnte bereits der Pariser Pantheon restauriert werden. Mittlerweile ist der Trend auch im deutschsprachigen Kulturbetrieb angekommen.

Autorin: Carolin Werthmann

 

Thema: Maria Theresia

Von Ostasien nach Österreich


Die Restaurierung der beiden sogenannten Chinesischen Kabinette im Schloß Schönbrunn sollte aufgrund der besonders kostbar eingeschätzten Ausstattung mit ostasiatischen Lacktafeln und Porzellanen von einem Forschungsprojekt begleitet und in bewährter Weise als eine Kooperation zwischen der Universität der Angewandten Kunst, Institut für Konservierung und Restaurierung (IKR) und der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB) umgesetzt werden.

Autorin: Dr. Elfriede Iby