Restauro

Wandmalerei


Im Kunsthistorischen Museum Wien geht die Reihe FOKUS DENKMAL in die achte Runde. Bei diesem Format gibt die Denkmalpflege den Ton an. Dieses Mal geht es um provinzialrömische Siedlungsreste aus dem oberösterreichischen Lorch, darunter Wandmalereien mit dem sagenumwobenen Kopf der Medusa, was aber kein Grund zur Furcht ist – im Gegenteil. Es ist ein kleines […]

weiterlesen

Restauratoren der TH Köln untersuchen gemeinsam mit Naturwissenschaftlern der Technischen Universität Berlin und Archäologen der Humboldt-Universität zu Berlin antike Wandmalereien in der jordanischen Felsenstadt Petra – heutiges UNESCO-Weltkulturerbe. Da ihre Erhaltung durch Witterungseinflüsse gefährdet ist, sollen jetzt Konservierungskonzepte entwickelt und erprobt werden. Versteckt und gut geschützt zwischen schroffen Felswänden, liegt die Ruinenstadt Petra in einem […]

weiterlesen


In Bambergs ältester Kirche wurde jetzt eine bedeutende romanische Wandmalerei aus dem 12. Jahrhundert gefunden. Eine Sensation. Restaurator Peter Turek traute seinen Augen nicht, als er die Kirche St. Gangolf in Bamberg restaurierte: Er entdeckte einen Mäanderfries in Rot- und Ockertönen, der im 12. Jahrhundert den Kirchenraum schmückte. Eine Sensation, denn bisher existierte in Bamberg […]

weiterlesen

Das Forschungsprojekt Bildwelten – Weltbilder erfasste und untersuchte erstmals figürliche Wandmalereien der späten Romanik in Kirchen in Westfalen. Eine Wanderausstellung stellt nun die Ergebnisse des Projekts vor, auch die der Restaurierung.   Das Projekt, initiiert von der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, diente der wissenschaftlichen Bestandsaufnahme der Wandmalereien von 1160 bis 1270 in dreizehn Kirchen. […]

weiterlesen


Während des letzten Restaurierungsprojekts von 2010 bis 2017 in den Domitilla Katakomben in Rom entdeckten Wissenschaftler Wandmalereien aus dem vierten Jahrhundert. Unsere Autorin Alexandra Nyseth sprach mit Barbara Mazzei, leitende Restauratorin der Arbeiten in den Domitilla Katakomben, über Details, auch über die Zusammenarbeit von Restauratoren und Kunsthistorikern. Wie ist es, unter der Erde zu restaurieren? […]

weiterlesen

Die neuesten Forschungsergebnisse zu den Kunstschätzen der St. Marienkirche stellen Experten verschiedener Disziplinen am 15. Juli bei einem Studientag zur großen Ausstellung „Bürger, Pfarrer, Professoren. St. Marien in Frankfurt (Oder) und die Reformation in Brandenburg“ vor.     Am 15. Juli führen Experten verschiedener Disziplinen im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Bürger, Pfarrer, Professoren. St. Marien in […]

weiterlesen