Restauro

Rekonstruktion


Das Landesdenkmalamt hat das Nikolaiviertel in Berlin-Mitte, eines der ältesten Siedlungsgebiete der Hauptstadt, in die Berliner Denkmalliste aufgenommen.   Eine „Traditionsinsel“ Von 1983 bis 1987 wurde das Wohn- und Geschäftsviertel rund um die mittelalterliche Nikolaikirche nach Plänen der Architekten Günter Stahn, Rolf Ricken, Heinz Mehlan und anderen gebaut. Auf dem angepassten Stadtgrundriss der Vorkriegszeit entstand […]

weiterlesen


Das Kasthamandap war das kulturelle Herz Kathmandus. Seit dem Erdbeben von 2015 ist vom gebauten Inbegriff der nepalesischen Kultur nur noch ein Schutthaufen übrig, temporär mit einem Blechdach vor der Witterung geschützt. Die Initiative „Rebuild Kasthamandap“ setzt sich für einen traditionellen und erdbebensicheren Wiederaufbau ein, welches die Symbolik ihres wichtigsten Kulturerbes widerspiegelt. Hierbei handelt es […]

weiterlesen

Die neuesten Forschungsergebnisse zu den Kunstschätzen der St. Marienkirche stellen Experten verschiedener Disziplinen am 15. Juli bei einem Studientag zur großen Ausstellung „Bürger, Pfarrer, Professoren. St. Marien in Frankfurt (Oder) und die Reformation in Brandenburg“ vor.     Am 15. Juli führen Experten verschiedener Disziplinen im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Bürger, Pfarrer, Professoren. St. Marien in […]

weiterlesen


Die Christian-Weise-Bibliothek Zittau und die Gemeinde Oybin haben kürzlich eine Spendenaktion für die Restaurierung von zwei Büchern aus dem Kloster Oybin ins Leben gerufen. Das Kloster Oybin entstand im Auftrag Karl IV. 1346 für den Orden der Cölestiner. Es betrieb neben dem klösterlichen Skriptorium eine Buchbinderwerkstatt und seine Klosterbibliothek umfasste ca. 400 Bücher, die die wissenschaftlichen […]

weiterlesen