Restauro

Museum


Happy Birthday! Die Universität Bonn feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen. Seit dem Gründungsjahr 1818 beherbergt die Universität auch das Akademische Kunstmuseum, die Antikensammlung der Universität Bonn. Als eines der ältesten Museen Bonns vereint es griechische und römische Kunst aus den Mittelmeerländern in Abguss und Original. Heute handelt es sich dabei um eine der […]

weiterlesen

Eine App für’s museale Erlebnis: Das Deutsche Museum bringt einen neuen digitalen Begleiter für seine Ausstellung auf den Markt, der neben visuellen und auditiven Zusatzinfos auch interaktive Mitmach-Stationen und unterschiedliche Touren-Vorschläge bietet. Nice to know: die App ist kostenlos. Eine Welt ohne Digitalisierung? Mittlerweile undenkbar. Auch im Kultursektor hält die Erweiterung des physischen Erlebnisses durch […]

weiterlesen


Der Königsbau der Münchner Residenz ist jetzt – restauriert, neu gestaltet und museal erweitert – wieder für Besucher geöffnet. Die Neupräsentation der Sammlungen des Residenzmuseums lässt vier Jahrhunderte bayerischer Geschichte lebendig werden Es war eine feierliche Wiedereröffnung: Nach zehnjähriger Restaurierung und Sanierung ist der Königsbau der Residenz München seit Ende Juni nun wieder für die […]

weiterlesen


Welchen Herausforderungen müssen sich Museen aktuell stellen und welche Rolle spielt die Digitalisierung, wenn es um neue Modelle und Methoden bei der Vermittlung und dem Archivierung von Kulturgut geht? Diesen Fragen widmen wir unter dem Claim „Museen im Umbruch“ die nächsten zwei Ausgaben der RESTAURO. Im Fokus stehen dabei die Themen „Museumsum- und Neubau“ sowie Digitalisierung   Museumsum- […]

weiterlesen

Den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gehören mit neun japanischen Vogelbauervasen – asiatische Exporte um 1700 – exotische Kuriositäten an. Jetzt wurde die erste Porzellanvase umfangreich restauriert. Eine Maßnahme, bei der es östliche und westliche Herangehensweisen zu vereinbaren galt. Das Wort „Vogelbauervase“ bezeichnet sehr präzise einen ziemlich kuriosen Bestandteil der Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Neun dieser […]

weiterlesen