Restauro

Museum


Zwischen 1994 und 1999 fanden am Grünen Gewölbe Dresden zwei Konservierungsprojekte statt, die der Erhaltung der prunkvollen emailverzierten Goldschmiedearbeiten aus der Zeit August des Starken dienten. Die Arbeiten führte das Fraunhofer ISC durch. Rund 20 Jahre später überprüfen Wissenschaftler nun, ob ihre Methoden erfolgreich waren. Das Grüne Gewölbe in Dresden ist eine der kostbarsten und […]

weiterlesen

Der deutsche Kulturmanager, Museumsleiter und Kurator Martin Rot (1955–2017) ist tot. Der frühere Direktor des Deutschen Hygiene-Museums Dresden, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und des Londoner Victoria and Albert Museum starb nach schwerer Krankheit am vergangenen Sonntag im Alter von 62 Jahren. Er war der erste Deutsche an der Spitze eines britischen Top-Museums: Martin Roth (1955–2017). […]

weiterlesen


Wissen Sie was ein Hipsterschreck ist? Die Antwort gibt das Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim. Seit Mitte Mai präsentiert sich dort die Archäologie-Abteilung als letzte Museumseinheit nach einer Neukonzeption der Dauerausstellung der Öffentlichkeit. Das Ergebnis zeigt sehr viel Liebe zum Detail, prähistorische Objekte mit modernen, witzigen Bezügen und überhaupt eine Ausstellung zum Anfassen. Den ältesten Grabungsfunden […]

weiterlesen

Ab August übernimmt Bernhard Weber die Verwaltung der Kaiserburg Nürnberg. Sein Vorgänger und ehemaliger Vorstand Hans-Joachim Galster verabschiedet sich nach 45-jähriger Tätigkeit bei der Bayerischen Schlösserverwaltung in den wohlverdienten Ruhestand. Ein imposanter Dienstsitz – die Kaiserburg Nürnberg Der Präsident der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, Bernd Schreiber, führte Bernhard Weber am Dienstag, […]

weiterlesen


Zwei Jahre dauerte die Restaurierung eines im 18. Jahrhundert angefertigten Toravorhangs. Im Rahmen der Sonderausstellung „Konrad der Große – Die Adenauer-Zeit in Köln 1917–1933“ im Kölnischen Stadtmuseum ist die Textilie aus der Synagoge in Köln-Deutz nun zu bestaunen. Unsere Autorin Alexandra Nyseth liefert Einblicke in die Restaurierungsarbeiten. Der Toravorhang aus dem Jahr 1732 stammt aus […]

weiterlesen

2014 stießen Archäologen in Oberding (Landkreis Erding) auf einen Depotfund von knapp 800 frühbronzezeitlichen Spangenbarren. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten und naturwissenschaftlichen Analysen präsentierten Wissenschaftler gestern nun den Sensationsfund, der ab jetzt im Museum Erding zu bestaunen ist. Wie so oft waren es auch in Oberding (Landkreis Erding) bauvorgreifende archäologische Maßnahmen, die 2014 zur Freilegung eines bedeutenden Fundkomplexes […]

weiterlesen