Restauro

Kulturgut


Der Normentwurf mit der Bezeichnung „DIN EN 17114 – Erhaltung des kulturellen Erbes – Oberflächenschutz für poröse anorganische Materialien – Technische und chemische Datenblätter von wasserabweisenden Produkten“ erschien mit Ausgabedatum 04-2017. Er benennt chemische und physikalische Merkmale sowie die Wirksamkeiten wasserabweisender Produkte. Das Technische Komitee CEN/TC 346 „Erhaltung kulturellen Erbes“ erstellte den Entwurf. Das wesentliche […]

weiterlesen

Am gestrigen Tag des offenen Denkmals haben deutschlandweit rund 3,5 Millionen Besucher teilgenommen, wie die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mitteilte. Im ganzen Land öffneten mehr als 7.500 historische Bauten, Parks und archäologische Stätten ihre Türen für Kultur- und Geschichtsfans.   „Macht und Pracht“ war das Motto des Tags des offenen Denkmals für das Jahr 2017. Denkmaleigentümer […]

weiterlesen


  Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist gerade der Sammelband „Öffnen. Bewahren. Präsentieren. Durch Zeit und Raum: Mit unseren Monumenten“ erschienen. Darin werden auch die Geschichte und Aufgaben der Restaurierungswerkstätten beschrieben. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, die 1987 gegründet wurden, betreuen sechzig Monumente wie das Schloss Heidelberg oder den […]

weiterlesen

  Der SWR startet in diesem Herbst das neue Geschichtsformat „Die härtesten Jobs von damals“. Jetzt ist der Sendeplatz publik: Die erste Folge des Dreiteilers startet am Dienstag, den 3. Oktober um 17:15 Uhr. Weshalb mussten Köhler Tag und Nacht um ihr Leben fürchten? Warum war das Gerberhandwerk so verpönt? SWR-Moderator Florian Weber begibt sich […]

weiterlesen


  Passend zu unserem Maria-Theresia-Schwerpunkt in der RESTAURO 5/2017 – die Habsburg-Herrscherin feiert 2017 ihren 300. Geburtstag – hat Uta Baier in ihrem Sommerurlaub die neue Maria-Theresia-Biografie der Münsteraner Professorin und Historikerin Barbara Stollberg-Rilinger für uns gelesen – und empfohlen. „Bahnbrechend“ sei ihr Buch, schreibt die Jury des Leipziger Buchpreises in ihrer Preisträger-Begründung. Der Stil […]

weiterlesen

Das Forschungsprojekt Bildwelten – Weltbilder erfasste und untersuchte erstmals figürliche Wandmalereien der späten Romanik in Kirchen in Westfalen. Eine Wanderausstellung stellt nun die Ergebnisse des Projekts vor, auch die der Restaurierung.   Das Projekt, initiiert von der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, diente der wissenschaftlichen Bestandsaufnahme der Wandmalereien von 1160 bis 1270 in dreizehn Kirchen. […]

weiterlesen