Restauro

Konservierung


    Unser Autor Boris Frohberg besuchte für RESTAURO am 10. Februar 2017 die Tagung „Backsteinbau und Bettelordenarchitektur – Franziskaner und Dominikaner in der Mark Brandenburg“ im Archäologischen Landesmuseum dem Paulikloster zu Brandenburg an der Havel im Rahmen der Sonderausstellung „Gebrannte Erde“. Die Vorträge umfassten ein breites Spektrum der Stadtarchäologie, hier verschiedene Aspekte vergangener und […]

weiterlesen

Am Freitag, den 17. Februar 2017, findet der Hildesheimer Tag der Restaurierung statt. Die Absolventen der Konservierungs- und Restaurierungsstudiengänge der HAWK Hildesheim laden ein zu ihren Vorträgen aus den Fachbereichsthemen Gemälde und gefasste Holzobjekte, Möbel und Holz, Schriftgut, Buch und Graphik, Mikrobiologie, Wandmalerei und Architekturoberflächen, Stein und Keramik sowie Denkmalpflege. Zusammen mit Professoren, Lehrenden und interessierten Gästen diskutieren […]

weiterlesen


  Nach 50 Jahren hängt Giorgio Vasaris „Abendmahl“ (1546) wieder an seinem Ursprungsort, der Basilika Santa Croce in Florenz. 1966 war das Tafelbild durch eine Überschwemmung massiv beschädigt worden.  Die Hoffnung, das Meisterstück der Renaissance retten zu können, war lange Zeit nahe null. Bei einer Flutkatastrophe im Jahr 1966 in Florenz erlitt Giorgio Vasaris „Abendmahl“ (1546) so massive Wasserschäden, dass […]

weiterlesen

  Auf einer österreich-indischen Konferenz hat das Institut für Konservierung und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst Wien unter der Leitung von Professorin Gabriela Krist den mächtigen Bildband zur Restaurierung buddhistischer Tempel in Nako präsentiert. Seit Jahrzehnten arbeitet das Institut für Konservierung und Restaurierung der Universität für angewandte Kunst in Wien mit der indischen Denkmalbehörde zusammen. […]

weiterlesen


  In den ehemals fürstbischöflichen Räumen des Schlosses Bruchsal hängen seit wenigen Tagen alle Tapisserien. Die Anbringung bedeutet einen wichtigen Schritt für die Wiedergewinnung der Prunkräume der Beletage.  Im Rahmen der umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen des Schlosses Bruchsal haben die Restauratorinnen zwei große Tapisserienfolgen gehängt. Seit zehn Jahren halten die komplexen restauratorischen Arbeiten in Schloss Bruchsal bereits an. Ende April 2017 […]

weiterlesen