Restauro

Gemälde


Er war ein enger Freund Martin Luthers und der charakteristischste Maler der Reformation: Lucas Cranach (1472-1553) hatte viele Talente – neben seiner Werkstatt betrieb er in Wittenberg eine Apotheke, eine Druckerei und einen Buchladen. Im Zentrum seines Schaffens steht jedoch seine Kunstfertigkeit als Maler der Deutschen Renaissance, dem wir nicht nur zahlreiche Werke zu verdanken haben, sondern der auch Künstler über Jahrhunderte beeinflusste.

weiterlesen


  Im Oktober 2016 wurde das neue Nationalmuseum für Mittelalterliche Kunst im albanischen Korce vom Ministerpräsidenten Edi Rama eröffnet. Das alte Museum mit Ikonen des 13. bis 19. Jahrhunderts war in einer entweihten Kirche unter katastrophalen Bedingungen untergebracht. Ein Video zeigt den Umzug in das neue Museum und inszeniert den Kontrast der unterschiedlichen Verhältnisse auf […]

weiterlesen


Am Freitag, den 17. Februar 2017, findet der Hildesheimer Tag der Restaurierung statt. Die Absolventen der Konservierungs- und Restaurierungsstudiengänge der HAWK Hildesheim laden ein zu ihren Vorträgen aus den Fachbereichsthemen Gemälde und gefasste Holzobjekte, Möbel und Holz, Schriftgut, Buch und Graphik, Mikrobiologie, Wandmalerei und Architekturoberflächen, Stein und Keramik sowie Denkmalpflege. Zusammen mit Professoren, Lehrenden und interessierten Gästen diskutieren […]

weiterlesen

  Nach 50 Jahren hängt Giorgio Vasaris „Abendmahl“ (1546) wieder an seinem Ursprungsort, der Basilika Santa Croce in Florenz. 1966 war das Tafelbild durch eine Überschwemmung massiv beschädigt worden.  Die Hoffnung, das Meisterstück der Renaissance retten zu können, war lange Zeit nahe null. Bei einer Flutkatastrophe im Jahr 1966 in Florenz erlitt Giorgio Vasaris „Abendmahl“ (1546) so massive Wasserschäden, dass […]

weiterlesen