Restauro

Dokumentation


  Das weltweite renommierte Doerner Institut – seit April 1947 Teil der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen – gibt rund 80 Akteneinheiten und Glasplatten aus der Zeit des Nationalsozialismus an das Bundesarchiv ab. Die Münchner Pinakotheken übergeben Akten aus der Zeit des Nationalsozialismus an das Bundesarchiv – etwa 14.000 Dokumente und Bildmaterial auf rund 1.000 Glasnegativen aus dem […]

weiterlesen



  Während der letzten Umbauphase in einem Bürgerhaus der Salzburger Altstadt erkannten die Baubeteiligten in den Balken-Bohlendeckenanlagen spätmittelalterliche Konstruktionen. Eine erste Untersuchung der Decken brachte polychrom gefasste Rankenmalereien und „eingedrückte Streifen“ zum Vorschein. Nach zwei Jahren Diskussion begannen die Restaurierungsarbeiten. In einer schmalen, nicht befahrbaren Gasse der Salzburger Altstadt liegt das Gebäude, dessen Decken – […]

weiterlesen

  Bauforscher und Restauratoren entdeckten ein wertvolles Stück Geschichte in Bützow: Auf einer hölzernen Trennwand wurden qualitätvolle Malereien aus der Zeit zwischen 1810 und 1830 freigelegt. Bützow, eine Kleinstadt im Landkreis Rostock, birgt einen kulturhistorischen Schatz. Bei der Sanierung eines Gebäudes, das kurz nach 1730 mitten in der Altstadt errichtet wurde, sind jetzt Malereien aus der Zeit zwischen […]

weiterlesen