Restauro

Deutschland


Die Koalition hat sich laut einer Mitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie am 6. März 2017 auf die Anhebung der Schwelle für sogenannte geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) geeinigt. Statt bislang 410 Euro sollen ab 1. Januar 2018 Anschaffungen wie beispielsweise Büromaterialien bis zu einem Wert von 800 Euro sofort abgeschrieben werden können. Dazu Bundesministerin Zypries in einer Pressemitteilung „Es ist uns gelungen, kleine Mittelständler und Handwerksbetriebe
konkret von Bürokratie und Kosten zu entlasten.

weiterlesen

Mühsam setzen Restauratoren die Schätze des 2009 eingestürzten Kölner Stadtarchivs wieder zusammen. Vor kurzem wurde der Grundstein für den Neubau an am Eifelwall Europas gelegt. Für 80,5 Millionen Euro soll nun das modernste kommunale Archiv Europas entstehen. In den Grundstein auf der Baustelle wurde eine Messingplombe eingemauert – unter anderem gefüllt mit Bauschutt des alten Archivs. Bis 2020 soll das Gebäude fertig sein.

weiterlesen


Er war ein enger Freund Martin Luthers und der charakteristischste Maler der Reformation: Lucas Cranach (1472-1553) hatte viele Talente – neben seiner Werkstatt betrieb er in Wittenberg eine Apotheke, eine Druckerei und einen Buchladen. Im Zentrum seines Schaffens steht jedoch seine Kunstfertigkeit als Maler der Deutschen Renaissance, dem wir nicht nur zahlreiche Werke zu verdanken haben, sondern der auch Künstler über Jahrhunderte beeinflusste.

weiterlesen