Restauro

Ausbildung


Die neuesten Forschungsergebnisse zu den Kunstschätzen der St. Marienkirche stellen Experten verschiedener Disziplinen am 15. Juli bei einem Studientag zur großen Ausstellung „Bürger, Pfarrer, Professoren. St. Marien in Frankfurt (Oder) und die Reformation in Brandenburg“ vor.     Am 15. Juli führen Experten verschiedener Disziplinen im Rahmen des Ausstellungsprojektes „Bürger, Pfarrer, Professoren. St. Marien in […]

weiterlesen

Der Tagungstitel war Programm und sehr klug gewählt, denn „FORWARD“ heißt übersetzt bekanntlich „vorwärts“. Außerdem fungierten die Großbuchstaben als Abkürzung für „Forum wissenschaftliches Arbeiten in Restaurierung und Denkmalpflege“. Damit war das Thema klar umrissen, denn die eintägige Tagung des Verbandes der Restauratoren am 30. Juni in Berlin wollte „historische Entwicklungen und erreichte Standards anschauen, aktuelle […]

weiterlesen


Damit das Wissen um die fachgerechte Instandhaltung und Pflege historisch bedeutsamer Kulturgüter und Bauten nicht verloren geht, gibt es in der Schweiz seit 2012 die Berufsprüfung Handwerker in der Denkmalpflege. Absolventen erhalten einen eidgenössischen Fachausweis, mit dem sie über die notwendigen Qualifikationen zur Arbeit an geschichtsträchtigen Bauten verfügen. Jetzt wurde das aktuelle Dossier der als […]

weiterlesen

  Zum Erhalt archäologischer Spuren unter der Kirchenruine St. Kolumba, einst eine der größten Pfarrkirchen Kölns, wurde ein Kooperationsprojekt zwischen dem Kunstmuseum Kolumba und dem Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft (CICS) der TH Köln initiiert.     Immer wieder lässt sich, besonders bei Sakralbauten, im Zuge archäologischer Maßnahmen eine Platzkontinuität bis in frühgeschichtliche Zeit nachweisen […]

weiterlesen


  Im Rahmen des Altenburger Praxisjahres für Kunstgut- und Denkmal-Restaurierung vergeben Museums- und Restaurierungsbetriebe studienvorbereitende Praktikumsstellen für kommende Dipl.-Restauratoren. Beginn ist der 01. September 2017.     Gerade der Studiengang „Restaurierung und Kulturgutsicherung“ erfordert in hohem Maß handwerkliches Können und Geschick. Die Zulassungsvoraussetzung an den Universitäten besteht für künftige Studenten daher meist in der Prüfung […]

weiterlesen

  Noch bis zum 30. Juni 2017 läuft die Bewerbungsfrist für ein Fortbildungsstipendium der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Die insgesamt zehn Stipendien, dotiert mit à 3.000 Euro, werden an junge Handwerker vergeben, um ihnen damit berufsbegleitend die Entscheidung für den Erwerb des Titels „Restaurator/in im Handwerk“ bzw. „Fachhandwerker für Restaurierungsarbeiten“ zu erleichtern.     Fach- […]

weiterlesen