Exklusiv für unsere Abonnenten: Special „ÖSTERREICH“

„Österreich – Tradition und Aufbruch“ – Das ist das Titelthema unserer neuen Sonderausgabe! Diese Ausgabe ist nicht im Handel erhältlich, sondern exklusiv für unsere Abonnenten. Unsere Leser erhalten das 54-seitige Special rund um die österreichische Restaurierungslandschaft GRATIS zusammen mit der RESTAURO Nr. 8, die am 11. Dezember 2018 erschienen ist.

Freuen Sie sich auf diese Themen im Sonderheft:

Österreich – das sind Schlösser, Paläste, Barockkirchen und Kunstsammlungen einer Monarchie, die ein Weltreich war. Es ist aber auch ein kreatives und innovatives Land. Das zeigt sich nicht zuletzt in der Erhaltung seines kulturellen Erbes: Das Bundesdenkmalamt hat zum Beispiel ein in Europa einzigartiges Standardwerk für Denkmaleigentümer verfasst, und die Wiener Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft (SKB) reinvestiert ihre Einnahmen in die Erhaltung der kaiserlichen Schlösser.

Die Akademie der bildenden Künste in Wien spielt in der restauratorischen Ausbildung eine Vorreiterrolle. Dort gab es – anders als in Deutschland – bereits in den 1930er-Jahren einen Diplomstudiengang. Und auch ihr heutiger Vorstand am Institut für Konservierung-Restaurierung, Wolfgang Baatz, gilt als Vorkämpfer für die restauratorische Ausbildung – nicht nur auf nationaler Ebene, sondern europaweit. Ebenso ist das Institut für Konservierung und Restaurierung an der Universität für angewandte Kunst Wien unter der Leitung von Professorin Gabriela Krist weit über die Grenzen Österreichs mit Ausbildungskooperationen und Restaurierungsprojekten aktiv und wird jetzt sogar mit einem UNESCO-Lehrstuhl ausgezeichnet. Österreich ist ein Land, das sich viel traut – und längst dreht sich nicht mehr alles nur um Wien. Niederrösterreich arbeitet mit sehr fortschrittlichen Strategien, um sein Kulturerbe zu bewahren: Das Sammeln, Bewahren und Forschen findet dort für alle Museen zentral statt.

Mit Fragen der Ökonomie und der Nutzung des kulturellen Erbes setzt sich Christian Hanus, Dekan der Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur an der Donau-Universität Krems auseinander. Sein Department für Bauen und Umwelt liefert starke Argumente für den Erhalt historischer Bauten. Treibende Kraft in Salzburg ist Hofrat Dr. Ronald Gobiet. Unter seiner Ägide hat sich jetzt die MONUMENTO, die einzige Kulturerbe-Messe Österreichs, mit einem neugegründeten, länderübergreifenden Messebeirat aufgestellt. All diese Facetten des Landes stellen wir Ihnen anlässlich des Kulturerbejahrs 2018 vor: die große Tradition und den Aufbruch zu neuen Ufern.

Bestellen Sie jetzt RESTAURO im Mini- oder im Jahresabo und sichern Sie sich die exklusive Sonderausgabe GRATIS.

>>> Unsere Angebote finden Sie im Shop.