18.03.2022

Branchen-News

Ist Kulturgutschutz im Krieg möglich?

von Uta Baier
Kulturgutschutz: Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina lädt am 22. März 2022 zu einem Gesprächsabend: „Die Zerstörung von Kulturgut als Kriegsstrategie“. Foto Wikimedia Commons / magicman0361

Kulturgutschutz: Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina lädt am 22. März 2022 zu einem Gesprächsabend: „Die Zerstörung von Kulturgut als Kriegsstrategie“. Foto Wikimedia Commons / magicman0361

Gezielte Kulturgutzerstörung durch Krieg und religiösen Fanatismus ist nicht erst seit dem Krieg in der Ukraine ein Thema. Aber momentan wieder hochaktuell. Und deshalb lädt die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina am kommenden Dienstag, den, 22. März 2022, zu einem Gesprächsabend unter der Überschrift „Die Zerstörung von Kulturgut als Kriegsstrategie“

Kulturgutschutz: Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina lädt am 22. März 2022 zu einem Gesprächsabend: „Die Zerstörung von Kulturgut als Kriegsstrategie“. Foto Wikimedia Commons / magicman0361

Kulturgutschutz im Krieg

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

das könnte Ihnen auch gefallen

Scroll to Top