02.10.2020

Beruf Branchen-News

Festigen und Beschichten – Neue Ansätze zur langfristigen Erhaltung archäologischer Kulturgüter

von Valentina Grossmann

Welche neuen Ansätze zur langfristigen Erhaltung archäologischer Kulturgüter gibt es? Gemeinsam mit dem LVR-Landesmuseum Bonn bietet das interdisziplinäre Forum Inn-O-Kultur einen Präsenz-Workshop in Bonn zum Thema „Festigen und Beschichten“ am 28. Oktober 2020 an. Es sind noch freie Plätze verfügbar


Der neunte Workshop von Inn-O-Kultur beschäftigt sich mit dem Thema Festigen und Beschichten.Foto: LVR-LandesMuseum Bonn/J.Vogel
Der neunte Workshop von Inn-O-Kultur beschäftigt sich mit dem Thema Festigen und Beschichten.Foto: LVR-LandesMuseum Bonn/J.Vogel

Das interdisziplinäre Forum Inn-O-Kultur bietet am 28. Oktober 2020 gemeinsam mit dem LVR-Landes Museum Bonn einen Präsenz-Workshop zum Thema „Festigen und Beschichten – Neue Ansätze zur langfristigen Erhaltung archäologischer Kulturgüter“ in Bonn an. Zu den drei Schwerpunkten zählen das Festigen: Materialsicherung bei fragilen und geschädigten Oberflächen; das Beschichten: Langfristig, transparent und reversibel gegen schädigende Umwelteinflüsse schützen und ein Perspektivwechsel: Welche innovativen Ansätze zur Festigung und Sicherung gibt es in anderen Branchen?

Das Forum Inn-O-Kultur ist bekannt dafür, den Dialog zwischen Restaurierung/Konservierung und Denkmalpflege mit Materialwissenschaft, Oberflächentechnik sowie Prüf- und Analyseverfahren zu fördern. Gemeinsam mit dem LVR-Landes Museum Bonn beleuchten sie nun aktuelle Ansätze zum Schutz archäologischer Objekte aus anorganischen und organischen Materialien. Das Programm bietet neben vielfältigen Vorträgen und dem Postertalk, eine Führung durch die Restaurierungswerkstätten des LVR-Landesmuseums Bonn.

Derzeit gibt es noch freie Plätze für den Workshop. Interessierte können sich unter https://www.innokultur.de/veranstaltungen-2/  informieren und registrieren.

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

das könnte Ihnen auch gefallen

Scroll to Top