Auf geht’s zur Exponatec

Köln ist diesen Herbst wieder Bühne für das Kulturerbe: Erfahren Sie auf der Exponatec alles über die Neuheiten in der Restaurierungs-, Konservierungs- und Museumsbranche und seien Sie bei den hochkarätigen Sonderschauen und dem erstklassigen Event- und Kongressprogramm dabei. Wir freuen uns auf Sie: Denn RESTAURO ist diesmal live mit dem Art-Handling-Talk „Kunst auf Reisen. Wenn eine Sammlung umzieht“ vor Ort.

Köln ist wieder Bühne für das Kulturerbe: Alle zwei Jahre trifft sich die internationale Museums-, Restaurierungs- und Konservierungsbranche zur führenden Fachmesse Exponatec – 2017 erstmals unter der Leitung von Thomas Postert. Vom 22. bis 24. November stellen Institutionen und Unternehmen Produktneuheiten, Lösungen und Konzepte rund um Ausstellung, Restaurierung und Kulturerbe vor und diskutieren aktuelle Themen. Auch Fragen des Museums- und Informationsmanagements, Sicherheit, Transport und Logistik sowie Multimedia- oder Augmented-Reality- Konzepte sind wieder wichtige Messe-Themen.

Besuchertrauben werden sich sicherlich wieder am Stand von Deffner & Johann bilden. Denn dort bietet sich wieder die gute Möglichkeit, aktuelle Produkte aus dem umfangreichen Sortiment zu präsentieren – und sich fachkundig erklären zu lassen. Darüber hinaus stehen diesmal folgende Schwerpunktthemen im Fokus: Management, persönliche Schutzausrüstung (PSA) sowie Equipment und Material-Innovation. Darüber hinaus werden die Arbeitsergebnisse aus Kooperationen mit der TH Köln sowie Produktableitungen aus den EU-Normen für Verpackung, Transport und IPM präsentiert – man darf gespannt sein. Ebenso wie auf das neue Modul von Droid Solutions für den AppCreator von Kuldig (Kultur Digital) vor. Das Modul „Smart Indoor Navigation“ ermöglicht es Kultureinrichtungen, eine intelligente Besucherführung innerhalb von Gebäuden anzubieten. Die Dresdener Firma hat eine eigene Technologie, die ohne großen Aufwand für jede Einrichtung realisiert werden kann. In Verbindung mit dem AppCreator führt es zu optimalen Ergebnissen für Museen, Galerien und anderen Kultureinrichtungen.

Die komplette Vorschau unserer Autorin und Restauratorin Lisanne Kreie lesen in der aktuellen RESTAURO 7/2017, ab S. 34­­, www.restauro.de/shop

Wirtschaft und Kultur treffen sich auf dem RESTAURO TALK der Exponatec

Unter dem Claim „Wirtschaft trifft Kultur“ veranstalten wir in diesem Jahr erstmals auf der Exponatec in Köln den RESTAURO TALK „Kunst auf Reisen. Wenn eine
Sammlung umzieht“. Hier erfahren Sie, wie Restauratoren, Kuratoren, Kunstspediteure und Kunstversicherer Schritt für Schritt
die Mammutaufgabe eines Museumsumzugs stemmen. Es ist
eine logistische Meisterleistung, wenn museale Sammlungen umziehen. Dann reicht es nicht, ein paar Umzugskartons bereitzustellen. Die Objekte werden aus ihren Vitrinen geholt, vermessen, fotografiert, dekontaminiert, falls nötig restauriert, verpackt und transportiert. Viele Museumssammlungen ziehen aktuell um, vor allem in Berlin. Das Ethnologische Muse- um und das Museum für Asiatische Kunst im Stadtteil Dahlem (Stiftung Preußischer Kultur- besitz) kommen ins neue Humboldt Forum im rekonstruierten Berliner Schloss.

Diese Themen stehen im Fokus: Welche Objekte müssen aus logistischer Sicht zuerst bewegt werden? Wie werden Kunstwerke konservatorisch korrekt verpackt? Was muss man beim Versichern und beim Transport beachten? Besonders relevant ist eine gute Zusammenarbeit aller beteiligten Personen.

Wir freuen uns über folgende Teilnehmer:
Dr. Andrea Funck, Leiterin des Doerner Institut (München)
Dipl.-Rest. Matthias Farke, Leiter Abt. III Konservierung/Restaurierung, Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Nicole Keusen, Leiterin Kunstlogistik Deutschland, Schenker Deutschland AG, Frankfurt
Dr. Martin Blumenthal, Referatsleiter Underwriting Nord bei Art Privat, Allianz

Außerdem möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Partnern bedanken:
Doerner Institut, kurecon, Exponatec Cologne, Messe Köln, KULDIG, DB Schenker, Allianz, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Was sagt die Branche zum RESTAURO Talk?

„Mit dem Thema ‚Kunst auf Reisen’ greift das RESTAURO-Podium eine Thematik auf, die für zahlreiche Einrichtungen ein essenzielles Problem darstellt. Im Zuge eines komplexen Prozesses, der im Prinzip alle Bereiche eines Museums betrifft, stellt sich postwendend die Frage, ob es sich nicht anbietet, direkt auch andere Aspekte, bspw. die der Digitalisierung, anzugehen. Im Sinne von „Quo vadis, museum?“ knüpfen unsere Dienstleistungen im Bereich der Digitalisierung von Kultureinrichtungen direkt an das Thema Umzug an. Denn mit Kuldig bieten wir bereits begleitend zum Umzug unsere Expertise bei Beratung und Realisierung von Digitalprojekten für Museen an und daher unterstützen wir das RESTAURO-Podium.” (Dennis Willkommen, Geschäftsführer/CEO, Droid Solutions, Leipzig)

„Wenn eine Sammlung umzieht, richten sich alle Augen auf die Kunstwerke, die gesichert, verpackt und für den Transport vorbereitet werden müssen. Weil Prävention und Sicherheit allerdings im Kopf beginnen, gilt meine Aufmerksamkeit dem Museumsteam – durch partizipative Beratungsformate entwickle ich gemeinsam mit diesem Team Lösungswege, für die kurecon die passenden technischen Mittel und die notwendige Infrastruktur beisteuert.” (Maruchi Yoshida, Dipl.-Restauratorin Univ., kurecon, München)

 

Informationen:

Ort: Messe EXPONATEC, Köln, Halle 3.2 Stand D 20 auf der METAPLAZA Bühne

Termin: 23.11.2017, ab 10.00 Uhr

Moderation: Dr. Ute Strimmer, Editorial Manager RESTAURO

Tickets: RESTAURO-Jahresabonnenten erhalten ein Tagesticket für die Exponatec im Wert von 18 Euro gratis. Schreiben Sie unserem Kundenservice einfach eine kurze Mail an leserservice@restauro.de mit dem Betreff „Gratis-Ticket EXPONATEC“ oder bestellen Sie dieses telefonisch unter 06 123 / 92 38-225. Sie erreichen die Kollegen von MO-FR von 8.00 bis 17.00 Uhr.

Sie haben noch kein RESTAURO-Abonnement, möchten diesen Vorteil aber gerne nutzen? Unsere Angebote dazu finden Sie hier: www.restauro.de/shop