Ask me

Für Studieninteressierte bietet die Hochschule der Künste Bern (HKB) am 13. Januar 2021 die Möglichkeit die Studiengänge Bachelor Konservierung und Master Conservation-Restoration online in zwei offenen Zoom-Meetings kennenzulernen

Im Bachelor-Studiengang der Hochschule der Künste Bern (HKB) erlernen Studierende wie Kunst und Kulturgut erhalten werden können. In den angebotenen Fachbereichen Architektur und Ausstattung, Gemälde und Skulptur, Graphik, Schriftgut und Photographie sowie Moderne Materialien und Medien oder Textil werden Theorie und Praxis vereint und mit natur- und geisteswissenschaftlichen Aspekten kombiniert. Dozent*innen und Studierende setzen sich intensiv mit dem Begreifen, Dokumentieren, Erhalten und Wiederherstellen des materiellen Anteils von Kunst und Kulturgütern auseinander.

Auf das Bachelor-Studium folgt in der Regel ein zweijähriges Master-Studium. Der Master-Studiengang Conservation-Restoration der Hochschule der Künste Bern bereitet Studierende darauf vor, selbst Verantwortung für Erhaltungsprojekte aus Kunst und Kultur zu übernehmen. Es ermöglicht, praxisbezogen in spezialisierten Ateliers, Werkstätten und Laboratorien zu studieren sowie die eigene Praxis kritisch zu hinterfragen. Die Fachbereiche gliedern sich ebenfalls in Architektur und Ausstattung, Gemälde und Skulptur, Graphik, Schriftgut und Photographie sowie Moderne Materialien und Medien.

Advertorial Artikel

Parallax Article

Am 13. Januar 2021 bietet die Hochschule der Künste Bern zwei offene Zoom-Meetings unter dem Titel „Ask me“ um 11:00 Uhr sowie um 15:00 Uhr an. Ziel ist es individuelle und ungeklärte Fragen zu den Studiengängen zu beantworten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen sowie den Zugang zu den Zoom-Meetings finden Sie unter www.hkb.bfh.ch