38 neue Handwerker in der Denkmalpflege

Damit das Wissen um die fachgerechte Instandhaltung und Pflege historisch bedeutsamer Kulturgüter und Bauten nicht verloren geht, gibt es in der Schweiz seit 2012 die Berufsprüfung Handwerker in der Denkmalpflege. Absolventen erhalten einen eidgenössischen Fachausweis, mit dem sie über die notwendigen Qualifikationen zur Arbeit an geschichtsträchtigen Bauten verfügen.

Jetzt wurde das aktuelle Dossier der als Handwerker in der Denkmalpflege ausgebildeten Fachleute mit den 38 neuen Absolventen von 2017 veröffentlicht. Das Dossier finden Sie hier:

PDF DOWNLOAD

Der eidgenössisch anerkannte Abschluss richtet sich an engagierte Berufsleute aus verschiedenen Bauberufen, die sich für historische Objekte interessieren. Der Lehrgang dauert zwei Jahre und wird im Zwei-Jahres-Turnus angeboten. Der nächste Termin für den Lehrgang für Handwerk in der Denkmalpflege beginnt voraussichtlich im Frühling 2019.

Mehr Informationen zum Lehrgang finden Sie unter http://www.handwerkid.ch/lehrgang/